Real time web analytics, Heat map tracking

Uhren zum Stellen

   

 

 

 

 

Uhren zum Stellen - 01


Comtoise Standuhr, um 1830, mit seltenem
Zifferblatt mit blauen, kartuschenähnlichen Ziffern.

Signiert PINARD à NANTUA. Die Pendelscheibe ist
aus blauem, bemaltem Glas.

Auch das ist ebenfalls
sehr selten.

Die Uhr ist revidiert. Halb- und
Stundenschlag. Spindelgang.

Schöner, geschnitzter Weichholzkasten.
Höhe 224 cm, Breite 48 cm, Tiefe 23 cm.

CHF 1'800.-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oben, Werkdetail von hinten.   
Handsignatur vorne, unten auf dem Werk.
Schiestl Innsbruck. Es ist entweder
 Johann oder Franz Schiestl die beide
im Jahre 1789 als Innsbrucker
Kleinuhrmacher erwähnt werden.
Siehe in "Alte Uhren" Heft 1/1978 Seite 27.  

 

 

 

 Uhren zum Stellen - 02


Barockuhr um 1780, Nussbaumgehäuse.
Äusserst seltene Stockuhr mit Wecker
und Schlag auf Anfrage.

Zuerst die Stunde,
dann die Viertelstunde auf 2 Glocken,
Kuhschwanzpendel hinten am Werk.

Scheinpendel vorne im Ausschnitt.
Zifferblatt Kupfer getrieben, versilbert.
Spindelgang.

Restauriert.
(Ähnliche Uhr im Buch
"Uhren von Frid. Staub" Seite 144/45)

CHF 3'900.- 

 

 

 

 

 

 

 

 

Uhren zum Stellen - 03


Original Sumiswalder Pendule von
Johann Leuenberger + Sohn entwickelt.
 

Vater 1778-1865, Sohn 1805-1891.
Ab 1825 wurde das Uhrwerk mit 3/4
und Stundenschlag auf Tonfedern gebaut.

Holzgehäuse schwarz mit Goldornamenten
bemalt.

Höhe mit Sockel 80 cm. Revidiert.
Gangdauer 3 Wochen. Türrahmen Bronce.

CHF 1'900.-

 

 

 

 

 

 

 

 

Uhren zum Stellen - 04

 

Pultuhr um 1890/1900.

Gehäuse Zinnlegierung.


Tintenfässchen ohne Einsatz.

CHF 360.-  

 

 

 

Uhren zum Stellen - 05


Kleiner Wecker in Form

einer Neuenburger Pendule.

Höhe 15 cm.

CHF  50.-

 

Uhren zum Stellen - 06

 


Neuenburger Pendule um 1970.


Mit seltenen Kartuschen Ziffern.


Marke Zenith. Auf Sockel 66 cm.

Ohne
Sockel 46 cm.

Geh- und Schlagwerk,
mit einem Loch

zum links und
rechts aufziehen.

 

 

 

CHF 240.-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Uhren zum Stellen - 07

 


Pariseruhr, Bronce, feuervergoldet um 1850.


Unterer Gehäuseteil aus Alabaster.
In bester Erhaltung, revidiert.

Halb- und
Stundenschlag auf Glöcklein.

Mit schwarzem
Originalsockel und Originalsturz ( der ist
aber leider repariert. )

Uhrschlüssel und kleiner Uhrschlüssel für die Feineinstellung.


H mit Sturz und Sockel 45 cm, B 36 cm,
T 21 cm. Höhe der Uhr ohne Sockel 30 cm

 

 


CHF 950.-

 

 

Uhren zum Stellen - 08


Kleine, englische Einzeiger Standuhr, Eiche.


Nur 182 cm hoch, B oben 47, T 27 cm.


Ende 18. Jh.

Signiert Willhelm Pawson,
Lewes.

Schön graviertes Messingzifferblatt
mit 4 Eckkartuschen.

Restauriert.

Schlossscheibenschlagwerk jede Stunde
auf Bronceglocke.

 

 

CHF 1’850.-

 

 

 

 

 

Top

Ihr Weg zu uns

Bitte Ihre Startadresse eingeben



Joomla Template - by Joomlage.com